image6
image5
image4
image3
image2
image1
image7
ich war hier: MuMaWirtschaftsInformatik
E I N F   W I

W I R T S C H A F T S I N F O R M A T I K


Die Wirtschaftsinformatik bildet eine Schnittstelle zwischen der Betriebswirtschaftslehre (BWL), Informatik und Technik. Sie bedeutet den Entwurf und die Anwendung computergestützter Informations - und Kommunikationssysteme in allen betrieblichen Anwendungsgebieten von Unternehmen und Verwaltungen.

In den in der Regel im ersten oder zweiten Semester stattfindenden Vorlesungen und Übungen werden die Studenten zu Beginn mit den Grundlagen und Begrifflichkeiten der Wirtschaftsinformatik vertraut gemacht.
Die Reise durch dieses spannende und zukunftsorientierte Gebiet führt über Geschäftsprozessoptimierung und dem Kennenlernen verschiedenster betrieblicher Anwendungssysteme bis hin zum Bereich der Führungsinformationssysteme. Auch Projektmanagement und Changemanagement werden zu Semesterende behandelt.



K L A U S U R

Stand Wintersemester 2012/13 unter Manuela Wolf

Die Klausur findet handschriftlich in der Turnhalle statt. Die Studenten müssen theoretische Fragen zu den verschiedenen Kapiteln der Vorlesungen beantworten und Schaubilder vervollständigen. Eine zuvor bekanntgegebene Stoffeingrenzung gibt den zu Prüfenden im Vorfeld eine Orientierung in der Vorbereitung.



E C K D A T E N

   Stand 2014
Verantwortlicher: Prof. Dr. Thomas Urban
Zeitpunkt: 1. Semester
Pflichtangemeldet: Ja
Semesterwochenstunden (SWS): 3 Vorlesungen, 1 Übung
Kreditpunkte: 4 CP
Versuche: 4
Notendurchschnitt SS 2013: 4,15







Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.